Eröffnung der Waldjugendspiele 2011

Die Feier zur Eröffnung der Waldjugendspiele fand in diesem Jahr in der KGS Lüchtringen statt. Neben allen Kindern und Lehrern hatten sich viele Gäste aus dem Dorf eingefunden. Der Schulleiter konnte auch den Bürgermeister Fischer aus Höxter, den Schulrat Gockeln, Forstrat Wagemann und die Presse begrüßen. 

 

Alle Klassen hatten einen Beitrag vorbereitet: Die Kleinen sangen vom Baum, der zunächst klein ist und dann in den Himmel wächst. Wie langsam und doch schnell ein Baum wächst, konnte mit einem Foto von 1980 nachgewiesen werden. Die Linde vor dem Tennisplatz hat Herr Linnemann mit den damaligen Kindern gepflanzt. Heute überragt sie schon das Dach der Aula.

Laut wurde es, als die Müllrabauken die Aula mit ihrem Abfall füllten. Natürlich hatten die Rabauken keine Chanche gegen die Kinder, die wieder für eine saubere Umwelt eintraten.

Ohne Wald keine Instrumente! Ein Gehilfe des "Instrumentenbauers" zeigte den Kindern die Arbeitsschritte zur Herstellung einer Geige aus Fichtenholz. 

Spannend wurde es noch einmal, als die Kinder der Klasse 3 das Lied von den Räubern hoch im Solling als Schattenspiel aufführten.

 

Die Presse berichtete über die Eröffnungsfeier:

Neue Westfälische Zeitung --    WESTFALEN-BLATT

Aktuelle News

Keine Artikel in dieser Ansicht.