Im Geisterhaus ist Geisterstund

 
 

Nachdem die Mitglieder der Theater-AG schon von allen Klassen der KGS Lüchtringen tosenden Applaus bekamen, war die Begeisterung bei den zukünftigen I-Dötzen ebenso groß. Neben den tollen schauspielerischen Leistungen, glänzte das Stück auch mit passenden Spezialeffekten. Die Stimmung im Theaterraum war mit Spannung geladen. Alle Zuschauer schauten gebannt zu. Die Kindergartenkinder freuen sich schon auf ihren Auftritt. Auch sie haben ein Stück geprobt. Eine Einladung dazu hat Herr Happe schon auf seinem Schreibtisch liegen.

Die Schule möchte sich bei allen Mitwirkenden bedanken, besonders bei Frau Krafft, die mit den Kindern ein Halbjahr lang für diesen Auftritt geübt hat.

Helau in Lüchtringen

 

2. Runde des kreisweiten Mathewettbewerbs im Kreishaus

Mit fünf Teilnehmern aus unserer Klasse 4 fuhren wir am Mittwoch nach Höxter, um beim Mathewettbewerb 2019 unser Können zu zeigen. Es mussten Knobelaufgaben gelöst werden, welche im normalen Schulalltag nicht alltäglich sind.
Nachdem eine Vielzahl von Gehirnschmalz bewegt wurde, gab es am Ende dafür auch eine entsprechende Belohnung.

Elmar Happe

Weihnachtsfeier 2018

 

Adventsfeier

Auch in diesem Jahr feiern wir an den Montagen bis Weihnachten den Advent. Jede Klasse organisiert in der Aula eine kleine Adventsfeier.

(Elmar Happe)

Lego-Robotik-AG

Nach den Herbstferien startet die Lego-Robotik-AG.

In den AG-Stunden werden Roboter gebaut. Der LEGO MINDSTORMS EV 3 bietet eine Fülle von Funktionen und Programmiermöglichkeiten. Hier lernen die Schüler spielerisch erste wichtige Schritte des Programmierens sowie die unterschiedlichen Sensoren kennen. Spannend wird es aber erst, wenn sie eigene kleine Programme schreiben und den Roboter in Bewegung setzen. Praxisnahe Aufgabenstellungen stellen dabei immer wieder den Bezug zur Realität her.

Wir bedanken uns bei dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung, die die Verwirklichung dieser AG erst möglich gemacht hat.

 

In 

Einschulung 2018

Abschied von Frau Felsmann

Nach 31 Jahren wurde Frau Felsmann von den Kindern, Eltern, Mitarbeitern und Kollegen in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Klassen gaben zum Abschluss noch einmal ihr Bestes. Mit ihren wohlbedachten Beiträgen kam eine nette Stimmung auf, die auch Frau Felsmann begeisterte.

Wir alle möchten uns alle noch eimal bei Frau Felsmann bedanken und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und weiterhin eine tolle Zeit.

(Elmar Happe)

Kinderschützenfest

 
 

"Das Sams" in Bökendorf

Kindersprint

 

Schulfest 2018

Mathe-Känguru-Wettbewerb 2018

Auch in diesem Jahr nahmen viele Kinder der Klassen 3 und 4 am Känguru-Wettbewerb teil. Die Kinder mussten kräftig knobeln, um die Aufgaben lösen zu können. Alle Teilnehmer wurden geehrt und bekamen ein kleines Präsent. Besonders geehrt wurden Leonie Worms und Amelie Weber. Leonie löste die meisten aufeinanderfolgenden Aufgaben und bekam dafür ein T-Shirt mit dem Känguru-Logo.
Amelie Weber wurde für einen dritten Platz in ihrer Altersklasse geehrt. Sie durfte sich über ein Paket aus Spielen und DVDs freuen. Insgesamt nahmen über 910676 Kinder an diesem Wettbewerb teil.

(Elmar Happe)

Feuerwehreinsatz in der KGS Lüchtringen

Am Tag vor dem 01. Mai fand ein Feuerwehrübung an unserer Schule statt. Unter der Leitung von Herrn Bohnenpoll und Herrn Hesse übten die knapp 20 Kameraden, welche Maßnahmen im Brandfall an unserer Schule durchgeführt werden müssen. Ein besonderer Höhepunkt war die Rettung unseres Hausmeisters Herrn Schäfer aus dem brennenden Computerraum. Er wurde "schwerverletzt"  mit einer Leiter aus dem Fenster ins Freie geholt.
Nach dem Einsatz hatten die Kinder noch die Gelegenheit, ihre Fragen an die Feuerwehrkameraden zu stellen. Ein Video der Übung ist übrigens auf YouTube unter "Feuerwehr Räumungsübung an der Grundschule Lüchtringen 30.04.2018" zu sehen.

(Elmar Happe)

 

Die fantastischen Zirkuskinder zu Besuch in Lüchtringen

Kurz vor den Osterferien bekamen Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde der OGGS-Kinder überraschend Besuch von den Fantastischen Zirkuskindern. Mit Darbietungen von Clowns, Akrobaten und Zauberern begeisterte der Zirkus die Zuschauer. Initiiert wurde die Vorstellung von Erziehern vom Berufskolleg Brakel unter Führung von Louisa Kämpfer aus Lüchtringen. Mehrere Woche gab es in der Nachmittagsbetreuung der OGS die Möglichkeit, für den Auftritt zu proben.
Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei.

Danke, an alle Verantwortlichen für das geleistete Engagement.

Elmar Happe

Karneval 2018

 
 
 

Schulhofumgestaltung

Schülerbücherei eingerichtet

Mit der Schülerbücherei ist nun ein weiterer Baustein zur Erhöhung der Lesekompetenz eingerichtet worden. Unter der Federführung von Frau Yesilgöz und Herrn Schäfer inventarisierten einige Eltern alle Bücher. Ab kommender Woche stehen die Bücher zur Ausleihe bereit.
Besonders bedanken möchten wir uns bei den Spendern der Bücher, bei der Gelsenwasserstiftung, bei der Pfarrgemeinde und bei den Eltern.
Die Bücherei ist jetzt sehr gut ausgestattet, sodas bestimmt für jeden etwas dabei ist.

Umbauarbeiten am Schulhof

Mit großem Getöse liefen am Mittwoch morgen die Baumaschinen der Stadt Höxter an. Der Grund ist der Austausch des Sandes. In Zukunft werden die Kinder auf gelben Sand ihre Burgen bauen. Die Sand- und Kletteranlage ist bis zum Einbringen des neuen Sandes vorerst abgesperrt.

Im Zuge dessen wird auch eine Basketballanlage im Bereich des Schulhofs angebracht.

Voraussichtlich am 09.10.2017 wird die neue Kletteranlage von der Firma Jürgensen aus Detmold errichtet.

Vor einigen Tagen sind Spielgeräte für die Pausenzeit angeschafft worden. Zusätzlich wird dafür ein Geräteschuppen angeschafft und aufgebaut. Hierzu brauchen wir die Unterstützung der Eltern. Vielleicht haben sie an den nächsten Wochenenden etwas Zeit, um behilflich zu sein.

Am Eingang wurde ein Schild mit dem Logo unserer Schule von der Firma Kneer angebracht.

 

Lüschblatt

So heißt die neue Schulzeitung, die noch in diesem Jahr zum ersten Mal erscheinen wird. Erfunden hat diesen Namen Emma aus Klasse 4. Zu ihrer Idee sagt sie selbst: „LÜ steht für Lüchtringen, SCH für Schule und BLATT für Zeitung.“ Das versteht wohl jeder. Am Donnerstag, 10.11. wird Emma nun zusammen mit der AG-Schulzeitung und Frau Lämmchen nach Höxter reisen, um dort die Redaktion des Westfalen-Blattes zu besichtigen. (von U. Lämmchen)

Ehrungen am letzten Schultag 2016

Für einige Kinder war der letzte Schultag noch einmal etwas ganz besonderes. Zum Einen wurden die Viertklässler verabschiedet und zum Anderen wurden vielen Kindern eine Ehrenurkunde überreicht.

Die Klasse 4 hatte eine besondere Überraschung für alle. Sie trafen sich im Vorfeld mehrere Nachmittage, um einen Tanz einzustudieren. Diesen stellten sie vor. Alle waren begeistert von der Darbietung.
Die Theater-AG stellte einige witzige Dialoge vor.
Am Ende wurde den besten Leichtathleten der Bundesjugendspiele eine Ehrenurkunde überreicht. Selten wurde so erfolgreich abgeschnitten wie in diesem Jahr.

 

Kinderschützenfest 2016

Mnimathematikum

Musikfest

Kinderkönigschießen auf dem Pfarrfest

Mia Waldeyer und Finn Beinlich sind das neue Kinderkönigspaar 2016.
Auf dem diesjährigen Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Johannes wurde wieder das Königspaar für das Kinderschützenfest 2016 ermittelt. Nach großem Kampf beim Sommerbiathlon und nach einem spannendem Quiz zogen vier Mächen und vier Jungen in die Endausscheidung ein. Dort mussten alle auf einen Adler schießen.
Besonders bei den Mädchen brauchten Zuschauer wie Schützinnen starke Nerven. Vielleicht lag es daran, dass die Mädchen im Vorfeld nicht genug Zielwasser getrunken haben. Vielleicht lag es aber auch an dem zähen Adler, dass der Kopf nicht fiel. Jedenfalls dauerte es sehr lange bis Mia als Siegerin gekürt werden konnte.
Finn machte es schneller. Nach drei Versuchen gab das Federvieh auf und alle jubelten. Ein glatter Treffer streckte den Adler nieder.
An beide noch einmal herzlichste Glückwünsche.

Känguruh Mathematikwettbewerb

In diesem Jahr nahmen zum ersten Mal die Klasse 3 und Klasse 4 am Känguruh Mathematikwettbewerb teil. Insgesamt konnten 22 Kinder ihr Können unter Beweis stellen. Am Ende gab es für vier von Ihnen kleine Sachpreise und die Anerkennung aller Kinder.

Forschen für Groß und Klein beim Schulfest

 
 
 

Am Montag der ersten Woche baute die vierte Klasse die Stationen in der alten Turnhalle und der Aula auf. An den nächsten Tagen durften alle ein bisschen herumprobieren. Es gab ca. 30 Stationen, an denen die Schüler experimentieren konnten. Sie waren alle per Hand aus Holz gefertigt worden. In der zweiten Woche haben die einzelnen Jahrgänge sich auch Stationen in die Klasse geholt und daran experimentiert; zum Beispiel an der Pylone, aus der Wind heraus kam. Zum Abschluss des Projektes feierten die Schüler, Lehrer, Verwandte und Freunde ein Schulfest, wo dann auch die Eltern und Freunde an den Stationen experimentieren konnten. Am Montag nach dem Schulfest half die vierte Klasse dabei, die Stationen wieder auf den Anhänger zu laden. Marie

Ehrung für Frau Yesilgöz und Frau Posner

Am Dienstag war ein besonderer Tag für zwei Mitglieder des Kollegiums. Frau Yesilgöz wurde zu ihrer Beförderung in den Beamtenstatus geehrt. Für das Kollegium und die Schüler bedeutet dieses, dass sie nun zum festen Bestandteil der Schule gehört.
Frau Posner ist für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt worden.
Die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 konnten zu diesem Anlass ihr gesangliches Repertoire zum Besten geben und sangen mit Unterstützung von Frau Salzburger einige Lieder.
Das Kollegium sowie Vertreter der Elternschaft freuten sich mit den beiden geehrten.
Zum Schluss durften sich die Kinder mit leckerem Kuchen stärken.

Antolin-Lesewettbewerb der Klassen 3 und 4

In den letzten Wochen rauchten bei einigen Schülern der Klassen 3 und 4 die Köpfe. Schließlich stand ein schulinterner Lesewettbewerb an. Alle sollten ihre freie Zeit nutzen, um Bücher zu lesen. Fast jeder fühlte sich dazu aufgerufen und las. Das hinzugewonnene Wissen sollten sie in das Computer-Programm "Antolin" eingeben. Gewertet wurde die Gesamtzahl und die Leseleistung in Prozent. Am Ende gab es für jede Klasse eine Urkunde. Diese wurden von den Klassensprechern entgegen genommen.
Die Ergebnisse sehen sie auf den Bildern.

Präsentation der Schwarzlicht-AG

Ein halbes Jahr wurde gebastelt und geprobt für eine beeindruckende Vorstellung für alle Klassen.
Unter der Leitung von Frau Reinders und Frau Yesilgöz fand letzte Woche die Präsentatoin der Schwarzlicht-AG statt. Mit einfachsten Requisiten wurden tolle Darstellungen gezeigt. Die Zuschauer kamen auf jeden Fall auf ihre Kosten.
Besonderen Dank gilt noch einmal Frau Reinders, die die Materialien und ihre Ideen zur Verfügung gestellt hat.

Rodeln in Silberborn

Die Klassen 3 und 4 entschlossen sich bei bestem Winterwetter spontan in den Solling zu fahren, um dort zu rodeln. Alle Schlitten waren bestens präpariert. Somit kamen, trotz einiger Blessuren, alle auf ihre Kosten. Die Kinder "stürzten" sich mutig den Hang hinunter, sodass jeder das Gefühl hatte man führe auf der legendären "Streif" in Kitzbühel.

Weihnachtsfeier 2015

Auch dieses Jahr veranstaltete die KGS Lüchtringen wieder eine Weihnachtsfeier. Mit musikalischer Unterstützung von Doris Winkler und Petra Salzburger zeigten die Klassen 1-4 wieder einmal ihre Schauspielkunst. Zum ersten Mal brachte sich in diesem Jahr die Theater-AG unter der Leitung von Frau Hake in die Feier ein. Mit viel Applaus wurden die kleinen Schauspieler von der Bühne verabschiedet. Nach einem gemeinsamen Lied, endete dann die Feier. Anschließend durften Getränke und leckere Salate mit Würstchen zu sich genommen werden. 

Adventsbasteln zu Weihnachten

In diesem Jahr fand zum ersten Mal nach langer Zeit wieder ein Adventsbasteln statt. Alle Kinder nahmen Schere, Kleber und Papier zur Hand, damit auch dieses Jahr die Schule im weihnachtlichen Glanz erstrahlt.
Unter Anleitung vieler engagierter Eltern wurden Sterne, Figuren und Bäume gebastelt. Wenn der Magen knurrte, wurde den Kindern leckere Waffeln von Frau Posner gereicht. Insgesamt war dieser Tag für alle Beteiligten ein toller Einstieg in die Adventszeit.

St. Martin in Lüchtringen

 

Energiespartag mit der GWH

 

Die Klassen 3 und 4 nahmen in dieser Woche an einem Energiespartag in der Grundschule Albaxen teil. Ein Theaterpädagoge brachte den Kindern in witziger Weise den sparsamen Umgang mit Energie nahe. Dabei wurden immer wieder einige Kinder mit in den Vortrag einbezogen.
Alles drehte sich um das Thema Energie (bewegte Kraft). Welche Energieformen gibt es? Welche Energieträger sind vorhanden? Wie erwärmt sich die Erde? Welche Energieträger sind schädlich für unsere Erde? Das waren die wichtigsten Fragen an diesem Tag. Zum Schluss erfuhren alle, wie man zu Hause energiesparend mit den unterschiedlichen Geräten umgeht.
Das wichtigste am Rande: Erst während dieser Veranstaltung wurde den Kindern klar, dass Höxter der Mittelpunkt des Universums ist!!!!!!!
Alle Kinder hatten ihre Freude und wenden in Zukunft das Gelernte sinnvoll an.

"Manege frei in Lüchtringen"

Eine tolle Woche erlebten alle Kinder der KGS Lüchtringen. Nach längerer Vorbereitung war der Mitmach-Zirkus "Bellissimo" in unserer Schule zu Gast. Im Rahmen eines Projektes drehte sich eine Woche fast alles nur um das Thema Zirkus.
Am Montag wurden die Kinder in verschiedenen Gruppen aufgeteilt. Anschließend wurde die Inneneinrichtung des Zeltes aufgebaut. Die Kinder staunten nicht schlecht, wie viel Arbeit dahinter steckt.
Von Dienstag bis Donnerstag wurde für den Auftritt trainiert. Alle Kinder waren "Feuer und Flamme". Es war spannend zu sehen, wie viel Mut die Kinder aufbrachten, um einen gelungenen Auftritt hinzulegen.
Donnerstag Abend war es dann soweit. Jeder wurde kostümiert und geschminkt. Bei ausverkauftem Haus kam eine ganz besondere Stimmung auf. Die Zuschauer waren total begeistert von den Darbietungen der Artisten und applaudierten mit Standing Ovationens.
Am Freitag wurde noch eine zweite Aufführung gezeigt. Dort erlebten einige Kindergärten noch einmal die knisternde Atmosphäre.
Für alle war diese Woche etwas ganz besonderes und wird hoffentlich noch länger in Erinnerung bleiben.

Einschulungsfeier 2015/2016

Abschied der Klasse 4

Mit einer kleinen Abschlussfeier wurde die Klasse 4 verasbschiedet. In diesem Rahmen bekamen einige Kinder mit besonderen sportlichen Leistungen bei Kreismeisterschaften und Bundesjugendspielen eine Ehrung.

Bundesjugendspiele 2015

Auch dieses Jahr fanden auf dem Sportplatz die Bundesjugendspiele statt. Vom LFL Lüchtringen bestens organisiert zeigten alle Kinder, was in ihnen steckt. Schlagball, Weitsprung, Sprint und Ausdauerlauf waren wieder Hürden, die zu nehmen waren. Jedes Kind war mit Begeisterung dabei. Die größte Herausforderung war der Ausdauerlauf. Dort mussten auch die Kleinsten den "Inneren Schweinehund" überwinden. 

 

 

Brückenbauer bauen Roboter

 
 

Die Sieger des Brückenbauwettbewerbs hatten die Ehre, mit Frau Hecker vom Verein "Com Natura" einen Vormittag Roboter zu bauen.
Mit kleinen Holzstücken, Schrauben und Drähten wurden tolle künstliche Menschen erschaffen. Alle wurden zu richtigen Handwerkern. Genutzt wurden Werkzeuge, welche jedem Mann das Herz höher schlagen lässt. Mit Akku-Schrauber, Bohrmaschine und Säge konnte experimentiert werden.
Es hat allen sehr viel Freude bereitet.
Vielen Dank noch einmal an Frau Hecker.

Schulfest 2015 und 10 Jahre OGGS

Nicht nur die Schule stand beim diesjährigen Schulfest im Mittelpunkt, sondern besonders die vor 10 Jahren gegründete OGGS.
In diesem Jahr wurde wieder etwas Ordentliches auf die Beine gestellt. Zahlreiche Vereine, sowie alle Klassen und die OGGS stellten sich mit interessanten Programmpunkten vor.
Unter der Leitung von Frau Winkler und der Musikschulkinder, begrüßten alle Kinder und Lehrer die Gäste mit einer tollen Gesangseinlage. Besonders das Lied "Unsere Schule hat keine Segel" wurde kräftig mitgesungen.
Anschließend konnten sich alle Kinder an den verschiedenen Stationen ausprobieren. Die Erwachsenen entspannten bei Kaffee und Kuchen. Zum Abschluss zeigte die 4. Klassen ihre im Unterricht eingeübten Akrobatikübungen. Bei manchen Kunststücken stockte bei vielen Zuschauern der Atem.
Insgesamt war es wieder einmal eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank noch einmal an alle Helfer des Festes.

Auszeichnung der besten Brücken

Nach drei Wochen des Planens, Ausprobierens und Bauens wurden am Montag die besten Brücken ausgezeichnet.
Dabei stellte sich heraus, dass die Gruppen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt hatten. Bei einigen Brücken wurde auf viele Kleinigkeiten, wie Fluchttreppen oder Geländer geachtet. Selbst Verkehrsschilder wurden integriert. Andere Gruppen legten mehr Wert auf die Stabilität der Fahrbahnen. Insgesamt gab es viele gelungene Beispiele. Auch Brücken, welche nicht mehr an der Endrunde teilnahmen konnten stolz auf ihr Bauwerke sein.
Besondere Beachtung bei der Jury fand eine Brücke aus der Klasse 1 von Nike, Lisa, Maruha und Lucie. Emelys und Yaras Brücke aus der Klasse 4a machten das Rennen in den Klassen 3/4.

Fahrt ins Theater Detmold zu "Peterchens Mondfahrt"

Die Narren sind los!

Am Rosenmontag waren nicht nur die Narren in den Karnevalshochburgen auf den Beinen. Mit tollen Kostümen und guter Laune wurde auch in Lüchtringen kräftig gefeiert.
In der Sporthalle konnten sich die Kinder austoben, in der Aula wurden die Kinder mit Kamelle versorgt. Diesen Part übernahm Frau Hake als erfahrene Karnevalistin. Sie stammt übrigens ursprünglich aus dem Rheinland. Auch die Klassen wurden mit vielerlei Karnevalsaccesoirs geschmückt.

Weihnachtsfeier 2014

Nach einem Jahr Pause veranstalteten Kinder, Eltern und Lehrer wieder eine große Weihnachtsfeier in der Sporthalle. Wie immer waren die Stühle bis auf den letzten Platz besetzt. Die Zuschauer waren gespannt auf die Darbietungen der kleinen Schauspieler. Unter dem Motto "Sterne" bereiteten alle Klassen kleine Gedichte oder kleine Theaterstücke vor. Umrahmt wurden die Aufführungen auch dieses Jahr von Kindern der Musikschule unter der Leitung von Frau Winkler.
Die Begrüßung übernahm die Klasse 4. Anschließend waren schon die I-Dötze dran. Verkleidet als kleine Sterne, trugen sie ein kleines Gedicht vor.
Die Klasse 2 führte danach das Stück kleiner großer Stern auf. Dabei bewies Jonathan als Stern von Bethlehem großen Mut. Er musste eine Stehleiter bis zur 6. Stufe hinaufklettern.
Die 3. Klasse suchte unter einigen anderen Sternen den perfekten Stern für die Geburt Jesu. Dabei kamen die Lachmuskeln nicht zu kurz.
Zum Schluss der Darbietung spielten die 4. Klassen noch einmal das Krippenspiel.
Nach donnerdem Applaus konnten sich dann alle mit Getränken, Salaten und Bratwurst stärken.
Insgesamt war es auch diesesmal wieder eine gelungene Veranstaltung, trotz Tannenbaumsturz.
Besonderen Dank noch einmal an Frau Winkler und unserem Hausmeister Herrn Linnemann für die Unterstützung.

Bischof Nikolaus besucht die Schule

Zwei Tage nach dem Namenstag des Bischof Nikolaus besuchte uns dieser in der Schule. Eigentlich wollten die Kinder und Lehrer den 2. Advent feiern, als der Nikolaus plötzlich in die Aula der KGS "stiefelte".
Alle Kinder waren gespannt, was der prächtig angezogene Mann ihnen zu sagen hatte. Dabei stellte sich heraus, dass der Nikolaus genau wusste, wie die Kinder sich im Laufe des letzten Jahres verhalten haben. Er versprach nächstes Jahr wieder die Schule zu besuchen.
Ihm zu Ehren lasen die Lehrer dann mit Hilfe von Bildern seine Geschichte vor, als er vor etwa 1600 Jahren zu einer Berühmtheit wurde. Natürlich schenkte er jedem Kind noch einen leckeren Stutenkerl.



St. Martin in Lüchtringen

Am 11.11.2014 fand der traditionelle St. Martinszug durch Lüchtringen statt. Mit Beginn der Dunkelheit, trafen sich die Kinder mit ihren bunten Laternen und Eltern in der kath. Kirche zu kleinen Gottesdienst. Dort wurde ein Martinsstück von der 4. Klasse vorgetragen. Anschließend ging der Umzug mit St. Martin auf einem Pferd an der Spitze zum Schützenplatz. Hier wurde ein großes Feuer angezündet und es wurden einige Martinslieder angestimmt. Zum Schluss bekam jedes Kind noch eine Martinsgans.

Einschulung der Klasse 1

Bei schönstem Wetter feierten die neuen Erstklässler ihre Einschulung. Die Veranstaltung begann in der Kirche mit einem ökumenischen Gottesdienst. Anschließend führte die Klasse 3 unter der Leitung von Doris Winkler das Theater-Stück vom kleinen Eichhörnchen und seinen Freunden vor. Diese Aufführung kam bei den zahlreich erschienen Besuchern ganz toll an. Zum Schluss konnten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen stärken. Die I-Dötze hatten in der Zwischenzeit schon ihre ersten Unterrichtsstunden bei ihrer Klassenlehrerin Frau Felsmann.

Sieg und 3. Platz bei den Stadtmeisterschaften

Am Freitag spielten wir die Stadtmeister der Grundschulen in der Bielenberg in Höxter aus. Dabei holten sich die Kinder der Klasse 1 und 2 den Titel bei den Jüngeren und die Kinder der Klasse drei den 3. Platz bei den Älteren.
Die Spieler um Kapitän Lucas Worms spielten ein famoses Turnier und konnten sich ohne Gegentor gegen die beiden starken Mannschaften aus  Höxter durchsetzen. Am Ende siegten sie mit etwas Glück im Siebenmeter - Schießen. Jannes, Johann und Michel zeigten keine Nerven und ließen dem gegnerischen Torwart fast keine Chance. Daniel hielt einen Siebenmeter und war der gefeierte Spieler.

Die Spieler der Klassen 3 und 4 hatten eine etwas härtere Konkurrenz und mussten sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Nach anfänglichem Abtasten steigerte sich die Mannschaft am Ende deutlich und konnte mit zwei Unentschieden gegen die beiden besten Mannnschaften auf sich aufmerksam machen. Gegen die Grundschule Stahle sprang sogar ein Sieg heraus. Insgesamt hatten die Kinder viel Freude und die Betreuer belohnten sie mit einem leckeren Eis in der Höxteraner Innenstadt.

26 Schulanfänger

besuchen im Schuljahr 2013-14 die KGS Lüchtringen.

Mitschülerinnen und Mitschüler, Eltern, Lehrer und viele Verwandte feierten gemeinsam mit den Erstklässlern einen ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche in Lüchtringen.

Nach der Begrüßung der neuen Mitschüler in der Turnhalle der Schule durch den Schulleiter führten die Kinder des 3. Jahrgangs das Singspiel von der Vogelhochzeit auf.

Während die Kinder mit dem Lied "Alle Kinder lernen lesen" in ihre Klasse zogen, wurden die Eltern und Gäste von der 4. Klasse bewirtet.

In der Klasse erlebten die neuen Schülerinnen und Schüler ihre erste Unterrichtsstunde.

Vom Förderverein der Schule bekamen alle Schulanfänger ein T-Shirt mit dem Schul-Logo geschenkt.


Neue Elektoanlagen für die KGS

Während der Sommerferien waren Handwerker von der Stadt Höxter beauftragt, die Elektroanlagen der Schule zu erneuern. In vielen Räumen wurden neue Leitungen verlegt und eine neue Lautsprecher- Anlage wurde eingebaut.

Zum Ende der Ferien werden die Arbeiten beendet sein. Staub und Schmutz sind verschwunden und die Schülerinnen und Schüler werden mit neuen Klängen zum Schulbeginn begrüßt.


Die Sommerferien haben begonnen!

Bei schönstem Sonnenschein haben die Sommerferien für alle Kinder der Grundschule Lüchtringen begonnen. 

Ein gemeinsamer Besuch aller Klassen der Aufführung von Aladin auf der Freichlichtbühne in Bökendorf stimmte die Kinder auf die Ferien ein.

Bevor alle Kinder ihre Zeugnisse erhielten, versammelte sich die Schulgemeinde zu einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche. Alle Klassen beteiligten sich an der Gestaltung.

In der Aula der Schule verabschiedeten sich die Kinder der 4. Klasse von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern. Dazu hatten sie gemeinsam einen Tanz einstudiert, der mit großem Beifall belohnt wurde.

Die Fußballer erhielten für ihre Leistungen beim Fußballturnier der Grundschulen des Kreises Höxter eine Urkunde mit dem Foto der Mannschaft.

34 Kindern konnte eine Ehrenurkunde mit der Unterschrift des Bundespräsidenten  für sehr gute Leistungen bei den Bundesjugendspielen überreicht werden.

Die Kinder der Kunst AG unter der Leitung von Frau Brügger berichteten eindrucksvoll von der Arbeit des vergangenen Jahres und schenkten der Schule eine große Plastik, den "Glücksmann".

Mit einem gemeinsamen Lied von der Reise der Sonne um die Welt wurden alle Kinder in die Ferien entlassen. Die Schule wünscht allen Kindern und ihren Angehörigen eine schöne und erholsame Ferienzeit.

Preisübergabe am Maurerdenkmal

Eine Überraschung erwartete die Kinder und Eltern der Grundschule Lüchtringen bei der Preisübergabe zum Mal- und Schreibwettbewerb zum Lüchtringer Maurerdenkmal.
Herr Heine, ein echter Maurer aus dem Dorf,  war in seiner Arbeitskleidung erschienen und erzählte von seiner Arbeit. Dass ein Maurer weiße Arbeitskleidung trägt, war für viele eine Überraschung. Die Kinder hatten doch beim Ausmalen der Vorlage schöne Farben für die Kleidung gefunden.
Kelle, Reibebrett, Maurerhammer, Meißel und Wasserwaage wurden von den Kindern schnell erkannt. Leider konnten nicht alle erkennen, welch prächtigen Schmuck mit seinen Handwerkszeichen Herr Heine an seiner Weste trug.

Die Lehrerinnen und Lehrer hatten aus den eingereichten Arbeiten für jeden Jahrgang zwei Sieger ermittelt. Sie durften sich zuerst aus dem Speiskübel einen Preis aussuchen. Alle Kinder, die an dem Wettbewerb teilgenommen hatten, erhielten aber auch noch einen kleinen Preis aus dem Speiskübel.

Mit einem kräftigen Applaus gratulierten die Mitschülerinnen, Mitschüler, Lehrer und Eltern den Gewinnern. Ein herzlicher Dank ging an Herrn Heine und an Herrn Vennemann vom Heimat- und Verkehrsverein für ihre Mitwirkung.

Einladung zum Mal- und Schreibwettbewerb

Seit einigen Jahren gibt es in Lüchtringen ein Denkmal. Es erinnert daran, dass früher viele Männer aus dem Dorf den gleichen Beruf ausübten. Oft mussten sie das Dorf für viele Tage verlassen und fern von der Familie arbeiten.

Die Kinder der 1. und 2. Klasse sollen als Wettbewerbsaufgabe die Zeichnung des Denkmals und den Hintergrund farbig gestalten.

Die Kinder der 3. und 4. Klasse malen auch das Bild aus. Zusätzlich sollen sie über die Bedeutung des Denkmals einen Bericht schreiben. Dafür sollen sie Informationen z. B. bei älteren Leuten sammeln und in ihrem Bericht verarbeiten.

Abgabeschluss ist der 22. März 2013.

Als Preise für die besten Arbeiten winken DVDs und Bücher und eine Veröffentlichung auf der Schulhomepage.

Die Malvorlage kann von der Hompage heruntergeladen werden. Die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen halten aber auch die Vorlagen bereit.

Aktuelle News

Keine Artikel in dieser Ansicht.