Offene Ganztagsgrundschule

Arbeitszeiten der Eltern und Unterrichtszeiten der Kinder stellen Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, im Hinblick auf die Betreuung der Kinder vor große Probleme.

Diese Tatsache veranlasste die Schule, den Erziehungsberechtigten eine Betreuung von 7.45 bis 13.10 Uhr anzubieten, d.h. nicht durch Unterricht gefüllte Zeiten werden durch Betreuungskräfte abgedeckt.

In den Betreuungszeiten haben die Kinder die Möglichkeit, unter Aufsicht und Anleitung ihre Hausaufgaben anzufertigen. Freies oder angeleitetes Spielen und Basteln bieten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Seit Beginn des Schuljahres 05/06 wird unsere Grundschule im Ort als Offene Ganztagsschule geführt. Dieses war nur durch ein großes Engagement aller an Schule beteiligten Kräfte, wie Kollegium, Elternschaft, Förderverein und der Stadt Höxter möglich.

Die inhaltliche Ausgestaltung des Betreuungsprogramms war Aufgabe der Schule, die sie in Zusammenarbeit mit dem Förderverein, leistete.

Zielsetzung der offenen Ganztagsgrundschule ist es, die Kinder in ihrem schulischen Lernen zu unterstützen und ihnen Anregung zu geben, Freizeit sinnvoll und Anlagen fördernd zu gestalten.

Nun besuchen mehr als 25 Kinder aus allen Klassen diese Einrichtung. Sie fühlen sich in dem neuen Betreuungstrakt, der neben wohnlich gestalteten Aufenthaltsräumen auch eine neue Küche mit Essraum enthält, sehr wohl. Träger dieser Maßnahme war der Förderverein der KGS Lüchtringen e.V.

Zum Beginn des Schuljahres 2012/13 hat die  „Projekt Begegnung gGmbH“ aus Holzminden die Trägerschaft übernommen.

Aktuelle News

Keine Artikel in dieser Ansicht.